Plan a route here Copy route
Alpine Climbing recommended route

Rodelheilspitze: Mehrseillängentour "Sommerrodelbahn" in der Sellagruppe

Alpine Climbing · Sella Group
Responsible for this content
AVS Referat Bergsport & HG Verified partner  Explorers Choice 
  • Wandbild
    Wandbild
    Photo: Chris-Jan Stiller, AVS Referat Bergsport & HG
m 2600 2500 2400 2300 2200 2100 2000 2,0 1,5 1,0 0,5 km
Eine klettertechnisch anspruchsvolle Tour in gutem Fels. Die Route wurde von unten mit Bohrhaken eröffnet.
difficult
Distance 2.3 km
6:00 h
450 m
450 m
2,550 m
2,100 m

Das Grödnerjoch auf 2121 m ist ein Gebirgspass in den Dolomiten, der das Grödnertal mit dem Gadertal verbindet. Die Bergwelt am Grödner Joch ist überwältigend: im Süden der massige Sellastock, im Norden die Cirspitzen in der Puezgruppe mit dem Naturpark Puez-Geisler, im Westen die Langkofelgruppe und im Osten die Gipfel des Gadertales mit dem sagenumwobenen Reich der Fanes(gruppe).

Am Pass befindet sich auch der Ausgangspunkt für die Klettertour "Sommerrodelbahn" auf die Rodelheilspitze. Die Tour mit einer Länge von 160 m und  6 Seillängen überzeugt mit steiler bis überhängender Kletterei, in meist hervorragendem Dolomitenfels. 7a sollte obligatorisch geklettert werden, freigeklettert erreicht die Tour den Grad 7b+. Die Tour wurde vom 19 - 20.07.2020 von Chris-Jan Stiller und Sebastian Thiele erstbegegangen.

Profile picture of Stefan Plank
Author
Stefan Plank
Update: December 21, 2020
Difficulty
7b+ difficult
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
2,550 m
Lowest point
2,100 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Cardinal direction
NESW
Access
200 m, 0:30 h
Wall height
160 m
Climbing length
160 m, 5:00 h
Descent
200 m
Belay stations
with anchor point for abseiling, with bolts
Protection
with bolts
Rope length
2 x 60 m
Number of quickdraws
11
First ascent
19 - 20.07.2020 Chris-Jan Stiller und Sebastian Thiele

Track types

Asphalt 0.34%Path 56.02%Road 14.56%Unknown 29.06%
Asphalt
0 km
Path
1.3 km
Road
0.3 km
Unknown
0.7 km
Show elevation profile

Rest stops

Jimmis Hütte

Start

Grödner Joch (2,114 m)
Coordinates:
DD
46.549723, 11.806507
DMS
46°32'59.0"N 11°48'23.4"E
UTM
32T 715147 5158955
w3w 
///fidgets.notary.keycard
Show on Map

Destination

Grödner Joch

Turn-by-turn directions

Zustieg: 

Die Rodelheilspitze und die Tour sind bereits vom Grödner Joch aus ersichtlich. Von dort dem Steig zur Pisciadù-Hütte dem Weg Nr. 666 folgen. Nach dem Grashang nicht nach links, sondern geradeaus zum Col de Frea, 2234 m, und über Schutt zum Einstieg.

 

Abstieg: 

Über Route abseilen

 

 

Der Track wurde nachträglich eingetragen.

Es kann Abweichungen ab dem Verlassen des Wanderweges geben.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

Mit dem Linienbus aufs Grödnerjoch

Getting there

Durch das Eisacktal bis nach Waidbruck oder Klausen und von dort ins Grödental nach Wolkenstein hinauf zum Grödner Joch bis zum Parkplatz.

Parking

Gebührenpflichtiger Parkplatz mit 55 Stellplätze am Grödnerjoch.

Coordinates

DD
46.549723, 11.806507
DMS
46°32'59.0"N 11°48'23.4"E
UTM
32T 715147 5158955
w3w 
///fidgets.notary.keycard
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

Tabacco-Karte 05, Gröden/Val Gardena, Seiseralm/Alpe di Susi 1:25.000

Equipment

NAA, 11 Expressschlingen, 60m Halbseile

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
7b+ difficult
Distance
2.3 km
Duration
6:00 h
Ascent
450 m
Descent
450 m
Highest point
2,550 m
Lowest point
2,100 m
Public-transport-friendly Scenic Wall overhanging Abseil

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
  • 3 Waypoints
  • 3 Waypoints
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view