Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Wanderung von St.Ulrich bis zur Secedaalm

Wanderung · Gröden Dolomiten
Logo St. Ulrich - DOLOMITES Val Gardena
Verantwortlich für diesen Inhalt
St. Ulrich - DOLOMITES Val Gardena
  • St. Ulrich - Seceda
    St. Ulrich - Seceda
    Foto: Dolomites Valgardena, St. Ulrich - DOLOMITES Val Gardena
m 2000 1500 1000 7 6 5 4 3 2 1 km

Anspruchsvolle aber lohnende Gipfeltour zur Secedaalm. Toller Ausblick auf die imposante Bergwelt.

schwer
Strecke 7,6 km
4:06 h
1.264 hm
5 hm
2.511 hm
1.250 hm

Der Ausgangspunkt der Wanderung ist die Talstation der Secedabahn. Gegenüber der Talstation folgen Sie dem Weg Nr. 9 bis ins Annatal und weiter geht es über dem Weg Nr. 2 bis zum Gasthof Costamula, ein traditionelles Baukult aus dem 16. Jahrhundert. Von dort aus führt der Weg Nr.2 bis nach Oberwinkel und weiter bis Mareufer. In der folgenden Passage erleben Sie eine friedliche Umgebung im ländlichen Stil. Der letzte Aufstieg erfolgt über den Weg Markierung Nr. 6, dieser windet sich an der Curona-Hütte und der Sofie-Hütte vorbei durch die naturbelassenen, farbenfrohen Blumenwiesen auf die Seceda.

Autorentipp

Eine tolle Tour, welche Sie durch die beeindruckende Berglandschaft führt. Sobald Sie den Gipfel erreicht haben, genießen Sie die prachtvolle Aussicht auf die Geislerspitzen.

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.511 m
Tiefster Punkt
1.250 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Respektieren Sie die Natur und Umwelt zum Schutz der Tiere.
Planen Sie genügend Zeit für den Rückweg ein.

Start

Koordinaten:
DD
46.576421, 11.675068
GMS
46°34'35.1"N 11°40'30.2"E
UTM
32T 704971 5161571
w3w 
///ankunft.bezahlen.symbolisch
Auf Karte anzeigen

Wegbeschreibung

Der Ausgangspunkt der Wanderung ist die Talstation der Secedabahn. Gegenüber der Talstation folgen Sie dem Weg Nr. 9 bis ins Annatal und weiter geht es über dem Weg Nr. 2 bis zum Gasthof Costamula, ein traditionelles Baukult aus dem 16. Jahrhundert. Von dort aus führt der Weg Nr.2 bis nach Oberwinkel und weiter bis Mareufer. In der folgenden Passage erleben Sie eine friedliche Umgebung im ländlichen Stil. Der letzte Aufstieg erfolgt über den Weg Markierung Nr. 6, dieser windet sich an der Curona-Hütte und der Sofie-Hütte vorbei durch die naturbelassenen, farbenfrohen Blumenwiesen auf die Seceda.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Erreichbar mit der Linie 350 von Bozen oder Brixen bis zum Antoniusplatz in St.Ulrich.

Anfahrt

Erreichbar zu Fuß vom Zentrum von St.Ulrich.

Parken

Parkmöglichkeiten an der Talstation der Secedabahn, im Parkplatz Central oder an der Talstation der Seiser Alm Bahn.

Koordinaten

DD
46.576421, 11.675068
GMS
46°34'35.1"N 11°40'30.2"E
UTM
32T 704971 5161571
w3w 
///ankunft.bezahlen.symbolisch
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Gute Wanderschuhe


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
7,6 km
Dauer
4:06 h
Aufstieg
1.264 hm
Abstieg
5 hm
Höchster Punkt
2.511 hm
Tiefster Punkt
1.250 hm

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.