Tour hierher planen Tour kopieren
Klettersteig empfohlene Tour

Einfacher Klettersteig auf die Große Cirspitze (2.592m)

· 2 Bewertungen · Klettersteig · Dolomiten
Verantwortlich für diesen Inhalt
AV-alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Am Gipfel der Gran Cir - Große Cirspitze (2.592m). Im Hintergrund der 3.181 Meter hohe, wuchtige Langkofel und die Grödner Ortschaft Wolkenstein zu seinen Füßen
    Am Gipfel der Gran Cir - Große Cirspitze (2.592m). Im Hintergrund der 3.181 Meter hohe, wuchtige Langkofel und die Grödner Ortschaft Wolkenstein zu seinen Füßen
    Foto: Karin Leichter, AV-alpenvereinaktiv.com
m 2600 2500 2400 2300 2200 2100 2000 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km

Dieser einfache, nur entlang von Teilpassagen gesicherte Klettersteig im Schwierigkeitsgrad A ist ein ideales Ziel für Kinder, um erste Klettersteigerfahrungen zu sammeln und am Ende zudem auch auf einem richtigen Dolomitengipfel mit toller Aussicht zu stehen.

leicht
Strecke 2,8 km
3:00 h
450 hm
450 hm
2.592 hm
2.121 hm

Am Gipfelkreuz der Gran Cir genießen wir einen unmittelbaren Ausblick auf die sich vor uns auftürmenden Felswände des Langkofel- und Sellamassivs, die zu den eindruckvollsten Dolomiten-Formationen zählen.

Autorentipp

Mit größeren und bereits ein wenig Klettersteig-erfahrenen Kindern können wir auch eine Kombination der Großen Cirspitze mit dem sich gleich nebenan befindenden, allerdings schon ein bisschen schwierigeren Klettersteig auf die Kleine Cirspitze (Cir V) in Erwägung ziehen.

Profilbild von Ralf Pechlaner
Autor
Ralf Pechlaner 
Aktualisierung: 06.07.2022
Schwierigkeit
A leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Große Cir, 2.592 m
Tiefster Punkt
Grödner Joch, 2.121 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW
Zustieg
250 m, 1:00 h
Kletterlänge
200 m, 1:00 h
Abstieg
450 m, 1:00 h

Wegearten

Asphalt 5,66%Schotterweg 39,37%Pfad 20,03%Unbekannt 34,92%
Asphalt
0,2 km
Schotterweg
1,1 km
Pfad
0,6 km
Unbekannt
1 km
Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Allgemeine Sicherheitshinweise für Klettersteige mit Kindern:

Sich darüber informieren, ob der ausgewählte Klettersteig überhaupt geöffnet ist, in welchem Zustand die Bau- und Sicherungselemente (Drahtseile, Steighilfen, ...) sind und ob er für Kinder geeignet ist. So können ein  zu hoch angebrachtes Drahtseil oder ein zu großer Abstand der Stufen, Tritte oder Steighilfen schnell nicht zu unterschätzende Schwierigkeiten für Kinder mit sich bringen.

Unbedingt Wetterbericht einholen, das Wetter selbst beobachten (!) und im Sommer früh starten. In einem Klettersteig ist es noch schwieriger, sich im Falle eines Gewitters in Sicherheit zu bringen. Vor allem das Drahtseil birgt als Blitzableiter großes Gefahrenpotential. Bei Schluchtklettersteigen kann ein Gewitter zu einem raschen Anstieg des Baches führen.

Darauf achten, dass es an nicht gesicherten Stellen (z.B. beim Zustieg) nicht gefährliche, abschüssige Stellen gibt und der Klettersteig Ausweich- oder Abbruchmöglichkeiten bietet.

Beim Klettersteiggehen mit Kindern sollten nicht mehr als 500 Höhenmeter zurückgelegt und der Schwierigkeitsgrad C nicht überschritten werden.

Kindern beim Umhängen der Selbstsicherung helfen und bei längeren, schwierigen und steilen Passagen, in denen der Begleiter keine direkte Hilfe mehr geben kann, sollten vor allem kleine Kinder und Klettersteigneulinge zusätzlich zur "normalen Sicherung" mit einem Seil gesichert werden.

Kinder zudem durch das Ansagen idealer Tritte oder durch das Zeigen von geeigneten Griffen unterstützen.

Rastpausen nur an Stellen, die vor Steinschlag sicher sind - Helm bleibt immer auf dem Kop!

Weitere Infos fürs sichere Bergsteigen mit Kindern gibt es hier.

Weitere Infos und Links

Da sich dieser Klettersteigtipp an Familien mit Kindern richtet, sind Tourenbeschreibung, Sicherheitshinweise sowie Bewertung von Kondition, Schwierigkeit, Erlebniswert usw. auf diese Zielgruppe abgestimmt.

 

Einkehrmöglichkeiten:

  • Gastbetriebe am Grödner Joch
  • Bergstation des Dantercepies Bergbahn und Jimmis Hütte (beide sind in der Karte markiert) - beide erreichen wir auf dem Weg 12A, den wir beim Aufstieg zum Klettersteig hin kreuzen, vom Kreuzungspunkt aus in weniger als 15 Minuten

Start

Grödner Joch (2.124 m)
Koordinaten:
DD
46.550129, 11.808074
GMS
46°33'00.5"N 11°48'29.1"E
UTM
32T 715266 5159004
w3w 
///taler.sichtung.modernisieren
Auf Karte anzeigen

Ziel

Grödner Joch

Wegbeschreibung

Vom Grödner Joch (2.120m) aus wandern wir zunächst der Markierung 2B folgend über einen Kiesweg in einer guten halben Stunde hinauf Richtung Bergstation der Dantercepies-Bahn. Sobald wir den von dort kommenden Wandersteig 12A kreuzen, folgend wir der Beschilderung „Gran Cir“ und erreichen über eine Geröllrinne den Einstieg des Klettersteiges. Auf den folgenden ca. 200 Höhenmetern zum Gipfel führen wir die Kinder an exponierten, ungesicherten Stellen am Seil. 

Trotz der geringen Schwierigkeit müssen die Kinder Trittsicherheit und Bergerfahrung mitbringen. Selbstverständlich tragen wir die vollständige Klettersteigausrüstung.

Der Rückweg vom Gipfel erfolgt ebenfalls über den Klettersteig.

Mit größeren und erfahreneren Kindern können wir auch eine Kombination der Großen Cirspitze mit dem nebenan liegenden, allerdings schon ein wenig schwierigeren Klettersteig auf die Kleine Cirspitze in Erwägung ziehen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Das Grödner Joch ist sowohl von Gröden, als auch vom Gadertal aus mit dem Linienbus erreichbar.

Fahrpläne für die Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln auf Südtirol Mobil

Anfahrt

Vom Eisacktal aus (Autobahnausfahrt "Klausen-Gröden") entweder über Waidbruck (SS 242) oder über Lajen - St. Peter (SS 242d) ins Grödnertal und dort auf der SS 242 über St. Ulrich und St. Christina nach Wolkenstein. Am Ortsende von Wolkenstein der SS 242  Richtung Grödner Joch folgen und kurz nach Plan de Gralba links zum Grödner Joch (2120 m.ü.M.) abbiegen (SS 243).

Vom Gadertal aus auf der SP 244 bis nach Corvara. Dort auf der SS 243 Richtung Grödner Joch (2120 m.ü.M.) abbiegen und über Kolfuschg hinauf zum Joch fahren.

Von Wolkenstein im Grödnertal aus auch mit der Dantercepies-Seilbahn erreichbar.

Parken

Gebührenpflichtiger Parkplatz Grödner Joch (2120 m.ü.M.)

Koordinaten

DD
46.550129, 11.808074
GMS
46°33'00.5"N 11°48'29.1"E
UTM
32T 715266 5159004
w3w 
///taler.sichtung.modernisieren
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

  • Josef Hilpold, Christjan Ladurner (2017). Familienkraxeln in Südtirol. Klettersteige, Klettergärten, Hochseilgärten und Kletterhallen. Athesia-Tappeiner Verlag, Bozen
  • Christjan Ladurner, Thomas Zelger (2015). Klettersteige in den Dolomiten - Band 2. Puez-Geisler, Sella-Langkofel, Rosengarten-Latemar, Pala, Civetta, Schiara. Athesia-Tappeiner Verlag, Bozen
  • Christjan Ladurner, Thomas Zelger (2017). Klettersteigatlas Südtirol - Dolomiten - Gardasee. Die schönsten Kletterrouten für Einsteiger und Könner. Athesia-Tappeiner Verlag, Bozen
  • Klettersteigführer Dolomiten-Südtirol-Gardasee. 2009. Alpinverlag Jentzsch-Rabl GmbH, Bad Häring (Empfohlen vom Verband der Südtiroler Berg- und Skiführer)

Kartenempfehlungen des Autors

Tabacco Landkarte 07 Alta Badia - Arabba - Marmolada

In der Alpinen Fachbibliothek des Alpenvereins Südtirol in der Giottostraße 3 in Bozen (I) kann Kartenmaterial ausgeliehen werden.

Ausrüstung

Genormte und für Kinder geeignete Ausrüstung verwenden: Klettergurt (bei Kindern Kombigurt ideal), Klettersteigset, Kletterhelm, trittsicheres, rutschfestes Schuhwerk sowie Klettersteighandschuhe. Außerdem Notfallset mit Erste-Hilfe-Paket und Stirnlampe.

Wichtig: Selbst die beste Ausrüstung nützt nichts, wenn sie fehlerhaft angezogen ist oder fehlerhaft eingesetzt wird. Deshalb vor dem Start in den Klettersteig immer einen Partner-Check machen!

Hauptsächlich bei unerfahrenen Kindern empfiehlt es sich, einen kurzen Übungsklettersteig einzurichten, an dem ein Trockentraining (z.B. richtigen Umhängen) durchgeführt werden kann.

Weitere infos zur Ausrüstung gibt es hier.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(2)
Sergej Fährlich 
19.10.2022 · Community
Mit Hund und ohne Ausrüstung Mitte Oktober bei bestem Wetter als Nachmittagsrunde gegangen. Sind mit vielen Fotos (traumhafte Fern- & Tiefblicke) und sehr gemütlich in 1:30 h hoch und etwas schneller wieder runter. Schwierigkeit geschätzt T6 bzw. Klettern im I. Grad. Hund sollte gut unter Kontrolle sein und keine Angst haben, und wer bei den ersten Seilen (der schwierigere Teil kommt später) selbst Probleme hat, sollte sich am Panorama erfreuen und umdrehen. Einkehr in Jimmy's Hütte möglich, war leider bereits geschlossen.
mehr zeigen
Gemacht am 19.10.2022
Thore Knels
28.10.2019 · Community
Wir haben uns ein Klettersteigset ausgeliehen, dass beruhigt bei kleinen Kindern! Wir sind voll auf den Geschmack gekommen!!!
mehr zeigen
Gemacht am 10.10.2019
Video: Thore Knels, Community

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
A leicht
Strecke
2,8 km
Dauer
3:00 h
Aufstieg
450 hm
Abstieg
450 hm
Höchster Punkt
2.592 hm
Tiefster Punkt
2.121 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Hin und zurück aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights Gipfel-Tour klassischer Klettersteig

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 5 Wegpunkte
  • 5 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.