Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour Etappe 3

ATG3-20 Tour Rifugio Firenze/ Plattkofelhütte (3.Tag)

Bergtour · Langkofel-Gruppe
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Hamburg und Niederelbe Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Rifugio Firence (Regensburger Hütte)
    Rifugio Firence (Regensburger Hütte)
    Foto: Michael Kaufmann, DAV Sektion Hamburg und Niederelbe
m 2400 2200 2000 1800 1600 1400 1200 14 12 10 8 6 4 2 km
Vom Rifugio Firenze (Regensburger Hütte) mit der Unterstützung von 2 Seilbahnen (Col Raiser, und Monte Pana/ Seggiova -Bergbahn)  ist diese Strecke über die Langkofelhütte zur Plattkofelhütte unter 7 Stunden zu begehen. Dieser Bereich ist durch die Infrastruktur auch gut von weiteren wandernden Personen besucht. Dafür bietet sich aber eine super 360 ° Sicht oben an der Plattkofelhütte und auf den Wiesen sind Pferde, Esel und Schweine zu sehen. Es ist eine entspannte, zum "Naturbaden" einladene Etappe.
mittel
Strecke 15,4 km
7:30 h
1.351 hm
1.087 hm
2.304 hm
1.389 hm
Die Etappe beginnt mit einem leichten Auftakt zur "Col Raiser" Seilbahn, unten im Ort Sankt Christina ist der Wanderweg auf der alten Eisenbahntrasse zur Auffahrt mit der Seilbahn Monte Pana. Die Seilbahn führt mit dem 2. Teil Seggiova - Bergbahn (Monte Seura 2042 m) zum Start der restlichen Wanderung. Der Weg geht in Richtung Piz Ciaulong und zweigt dann später zur Langkofelhütte ab - wer nicht die Seilbahnen benutzt, kann hier abkürzen und weitergehen. Das Rifugio Vicenza (Langkofelhütte) ist auf Tagesgäste gut eingestellt. Nach der Pause führt der Weg in Richtung Murmeltierhütte, die links bleibt und der Aufstieg führt weiter bis zur Plattkofelhütte.

Autorentipp

Gen Himmel geschaut kann man auch Steinadler beobachten. (Diese Etappenlänge war sehr angenehm nach der Etappe ATG3-19.) Sportive Personen können die Seilbahnen weglassen.
Profilbild von Michael Kaufmann
Autor
Michael Kaufmann
Aktualisierung: 01.03.2022
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.304 m
Tiefster Punkt
1.389 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Einkehrmöglichkeiten

Regensburger Hütte
Plattkofelhütte
Plattkofelhütte
Almhotel Col Raiser
Langkofelhütte

Sicherheitshinweise

Keine besonderen Hinweise

Start

Rifugio Firenze (Oubachstrasse) (2.040 m)
Koordinaten:
DD
46.587675, 11.758354
GMS
46°35'15.6"N 11°45'30.1"E
UTM
32T 711308 5163042
w3w 
///offenem.notiert.gebogen
Auf Karte anzeigen

Ziel

Plattkofelhütte (Fassajoch - Jeuf de Fascia) 2300 m

Wegbeschreibung

Das Rifugio Firenze wird über den Weg 2 verlassen, nach ca. 300 m links in den Wanderweg zum "Col Raiser" abbiegen und bis zur Bergstation weitergehen. Von der Talstation geht es rechts am Cislesbach entlang durch St. Christina hinunter zur Talstation der "Monte Pana" Seilbahn. An der Gipfelstation Monte Pana muss man eine kurze Wegstrecke zum 2. Teil der Bergbahn zum Monte Seura gehen. Nun geht es auf der Höhe weiter. Der weitere Weg geht später rechts ab und führt in Richtung Piz Ciaulong, ein paar Schotterfelder werden danach überquert bis zur Abzweigung zur Langkofelhütte - die besonders gelegene Hütte kann besucht werden - oder es kann direkt weiter gewandert werden. Der Weg von der Langkofelhütte kehrt auch darauf zurück. Die Beschilderung zur Murmeltierhütte oder zur Plattkofelhütte führt in jedem Fall in die richtige Richtung. Nach der Abzweigung zur Murmeltierhütte sind es nur noch ca. 1 km zum Ziel: die Plattkofelhütte.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Keine direkten Anschlüsse vorhanden, immer mit Aufstieg verbunden. Zum Rifugio Firenze mit der Seilbahn "Col Raiser", wo auch die Busse an der Talsstation halten.

Anfahrt

Sankt Christina Anfahrt zur Seilbahn "Col Raiser" oder  zur Bergbahn "Monte Pana".

Parken

Seilbahntalstation "Col Raiser" oder Parkplatz an der Seilbahnstation "Monte Pana".

Koordinaten

DD
46.587675, 11.758354
GMS
46°35'15.6"N 11°45'30.1"E
UTM
32T 711308 5163042
w3w 
///offenem.notiert.gebogen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Üblicher  Mehrtagesrucksack für Bergtouren

Ähnliche Touren in der Umgebung

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
15,4 km
Dauer
7:30 h
Aufstieg
1.351 hm
Abstieg
1.087 hm
Höchster Punkt
2.304 hm
Tiefster Punkt
1.389 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Von A nach B Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights hundefreundlich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 9 Wegpunkte
  • 9 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.