Bewertung

Klettersteig auf den Sas Rigais (3025m) über Ostanstieg

Details
Profilbild von Gernot Hilpisch
Gernot Hilpisch
10.09.2020 · Community
Grandiose Aussicht vom Gipfel. Absolut empfehlenswert. Schweißtreibender Zustieg von der Col-Raiser Bergstation durch das Wasserrinnental hoch zur Furchetta-Scharte (ca. 2 - 2,5 Std). Der anschließende Steig über den Ostgrat (ca. 1 - 1,5 Std.) ist dann eher ein Genuss. Anfänglich leichtes, ungesichertes Klettern, anschließend sehr gut versicherte Kletterstellen. Die Einstiegswand ist steil, jedoch mit Stiften und Drahtseil sehr gut zu meistern. Der Abstieg über den Südwest-Anstieg (ca. 2,5 - 3 Std.) ist stellenweise steil und gut mit Drahtseilen versichert. Die komplette Überschreitung ist kräftezehrend.
Gemacht am 04.09.2020
Wasserrinnental. Links Saas Rigais, geradeaus Furchetta. Dazwischen die Furchetta-Scharte
Wasserrinnental. Links Saas Rigais, geradeaus Furchetta. Dazwischen die Furchetta-Scharte
Foto: Gernot Hilpisch, Community
Blick vom Gipfel nach Westen zur Seceda.
Blick vom Gipfel nach Westen zur Seceda.
Foto: Gernot Hilpisch, Community
Blick vom Gipfel nach Süden mit Langkofel, Plattkofel, Roßzähne, Schlern und Seiser Alm.
Foto: Gernot Hilpisch, Community
Blick zum Gipfelkreuz
Foto: Gernot Hilpisch, Community
Abstieg durch den Südwest-Anstieg. Rinne mit kleiner Holzplanke und Sicherung.
Foto: Gernot Hilpisch, Community
Steiler, gut versicherter Zustieg in den Klettersteig (Ostgrat).
Foto: Gernot Hilpisch, Community

Profilbild
Medien
Video auswählen

Zuletzt hochgeladen

Wie lautet dein Kommentar?